Vier Jahre Grundschulzeit gehen zu Ende – Aufi auf d`Alm!

Fridolfinger Viertklässler wanderten am 11. Juli 2019 zum Abschluss ihrer Grundschulzeit zusammen mit den Lehrerinnen Johanna Steinmaßl und Simone Mühlbacher und einigen engagierten Begleitpersonen zur Übernachtung auf die Stoißer Alm am Teisenberg.

Bereits am Schulvormittag machten sich die Schüler der Klassen 4a und 4b im Rahmen des von Herrn Germain Bennett geleiteten Sozialkompetenztrainings Gedanken nach vier Jahren Grundschulbesuch über ihre Ziele an der neuen Schule. Werde ich neue Freunde finden? Welchen Noten werde ich schreiben? Ich möchte Streit vermeiden! So lauteten einige Formulierungen, die Kinder in der Übertrittsphase an die weiterführenden Schulen beschäftigen. Dabei spielt die gewählte Schulart eigentlich keine Rolle. Für jedes Mädchen und jeden Jungen heißt es Abschied nehmen, sei es von Klassenkameraden, der gewohnten Schulumgebung, der bekannten Lehrer und Vielem mehr. Ein gemeinsames Abschlusserlebnis sollte der Fridolfinger Truppe nun erst noch die Gelegenheit geben, Zeit zu verbringen, sich auszutauschen und einfach nur Spaß zu haben. Groß war die Freude, dass der Unterricht an diesem Schulvormittag bereits nach der vierten Stunde endete und somit noch ausreichend Zeit vorhanden war, kein Gepäckstück zu vergessen. Natürlich mussten auch einige Kuscheltiere mit. Am Startpunkt Lochmühle schnürten am Nachmittag alle die voll bepackten Rucksäcke an und los ging´s! Einige Mütter, Väter, Großeltern achteten darauf, die Wandergruppe „beinand“ zu halten und auch beim Tragen des ein oder anderen Gepäckstücks zu unterstützen. Der Wettergott schickte zum Glück nicht allzu heiße Temperaturen. Dafür bangten alle, trockenen Fußes am Berg anzukommen. Nur ein leichter Nieselregen sorgte kurz vor dem Ziel für eine – aber auch willkommene – Abkühlung. Trotz des leicht nebligen Wetters eröffneten sich doch auch Blicke in die Ferne z. B. zum Chiemsee und zum Waginger und Tachinger See. Für sehr viele Kinder fand eine Wanderung dieser Art zum ersten Mal statt. Einigen entlockte es Aussprüche wie: „Mei is des sche!“ Oben auf der Stoißer Alm angekommen stärkten sich alle mit einer typischen Almbrotzeit und dem berüchtigtem Kaiserschmarrn. Mit Spannung wurde danach das Schlaflager bezogen und sich die Zeit in der Hütte mit Kartenspielen vertrieben. Später ging es dann noch mit Taschenlampen und einem kurzen Fußmarsch zum Gipfelkreuz, wo einige bekannte und geübte Wanderlieder gesungen wurden. Prasselnde Tropfen und rauschende Blätter sorgten für besondere Stimmung und gaben Anlass zum Erfinden geheimnisvoller Gute-Nacht-Geschichten, wo sich sogar Elfen und Gnome tummelten. Diese erzählten sich dann die Kinder vorm Einschlafen bis Nachtruhe einkehrte. Sehr früh am nächsten Tag gab es noch vor dem Frühstück Gelegenheit, sowohl die besondere Morgenstimmung und den wundervollen Ausblick zu genießen als auch einen kleinen Spaziergang um die Alm zu unternehmen und in direkten Kontakt mit der Natur zu kommen. Nach dem Verlassen des großen Schlaflagers und einem schmackhaften Frühstück wurde der Heimmarsch zurück zum Ausgangspunkt angetreten. Alle waren sich einig: Ein sicher unvergessliches Erlebnis!

Ein herzliches Dankeschön geht an Brigitte Lohmeier, Jürgen Rohr und Veronika Steinmaßl, die diesen Ausflug mitbegleiteten sowie an alle anderen zum Gelingen beitragenden Beteiligten.

 

Simone Mühlbacher

 

 

 

Kontakt

Tel: +49 8684 240
info@gs-fridolfing.de 

Grundschule Fridolfing
Schulweg 6
83413 Fridolfing

© 2019 Copyright - Grundschule Fridolfing | Datenschutz | Impressum