Spannender Schultag im Müllheizkraftwerk

Viertklassler besuchen das Müllheizkraftwerk in Burgkirchen

Am Donnerstag, den 21. November fuhren die Schüler der Klasse 4a der Grundschule Fridolfing zusammen mit Lehrerin Elisabeth Leitner und Schülervater Jakob Rehrl nach Burgkirchen, um das Müllheizkraftwerk zu besichtigen. Frau Öhler erwartete die Schüler bereits und führte sie nach einem Gruppenfoto in den Schulungsraum. Dort wurde den Kindern ein Informationsfilm über das Heizkraftwerk und die Müllentsorgung gezeigt. Anhand einer Power Point Präsentation wurde den Viertklasslern das Müllheizkraftwerk anschaulich erklärt sowie ihr Vorwissen getestet und erweitert. Vor allem das Thema Müll vermeiden wurde intensiv besprochen. Anschließend wurden alle Kinder und die erwachsenen Begleitpersonen mit einem Sicherheitshelm ausgestattet, ehe der Rundgang durch das Heizkraftwerk begann. Nachdem alle Viertklassler zusammen auf der Lastwagenwaage gewogen wurden, durften sie die einzelnen Stationen des Heizkraftwerkes erkunden. Der Transport der Abfälle erfolgt überwiegend mit der Bahn. So konnten die Schüler bei der Ankunft eines Bahncontainers zuschauen und die einzelnen Wagons zählen. Durch ein Guckloch durften außerdem die gigantischen Flammen im Brennofen bestaunt werden. Die Abfälle verbrennen dort bei Temperaturen von 1000°C. Der Rundgang führte weiter durch die Räume der Rauchgasreinigung und schließlich über den Steuerungsraum zur Krankabine. Ein Mitarbeiter steuerte dort einen riesigen Greifer, mit dem er den Müll aus dem Bunker hob und auf die einzelnen Trichter verteilte. Mehrere Monitore zeigten die Überwachung der einzelnen Stationen. Außerdem konnte man auf einer Anzeige lesen, wie viel Last der Greifer gerade trug. Schließlich kehrte die Truppe wieder zum Schulungsraum zurück.

Als kleines Andenken erhielten die Kinder eine Minimülltonne für ihren Schreibtisch zum Verstauen der Stifte. Mit einem gemeinsamen „Danke“ verabschiedeten sich die Viertklassler und fuhren zurück zur Schule. Die Kinder waren von den vielfältigen Abläufen und neuen Erfahrungen sichtlich beeindruckt. Dennoch sind sich alle einig: „Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht!“

 

 

Elisabeth Leitner

 

 

 

 

Kontakt

Tel: +49 8684 240
info@gs-fridolfing.de 

Grundschule Fridolfing
Schulweg 6
83413 Fridolfing

© 2019 Copyright - Grundschule Fridolfing | Datenschutz | Impressum