Kräutertag der 3. Klassen der Grundschule Fridolfing

Maria Stadler kochte mit den Drittklasslern

Am Donnerstag, 18.04.2024 kam Ernährungsberaterin und Köchin Maria Stadler in die Fridolfinger Grundschule, um mit den Drittklasslern in der Schulküche zu arbeiten. Zuerst führte sie in das Thema „Heimische Kräuter“ mit einem kleinen Theorieteil ein. Dabei besprach sie mit den Schülern, welche Kräuter, die man in der Wiese oder im Garten findet, gegessen werden können und erklärte, dass sie sehr gesund sind. Sie wies darauf hin, dass man aufpassen muss, wo man sammelt. Denn am Straßenrand oder neben einem gedüngten Feld sammelt man keine Kräuter. Anschließend machten sich die Kinder auf den Weg nach draußen und sammelten auf der Schulwiese viele Kräuter, wie z.B. Löwenzahn, Gänseblümchen, Spitzwegerich, Schafgarbe und Rotkleeblüten. Aus den Schulhochbeeten ernteten die Kinder Zitronenmelisse, Minze und Schnittlauch.

Endlich ging es in die Schulküche und die Kräuter wurden gesäubert, sortiert und zerkleinert. Im Nu entstanden ein Kräuterquark, Kräuterbutter und Kräuterpfannkuchen. Passend zu den kühlen Temperaturen kochten die Drittklassler unter Anleitung von Maria Stadler einen Kräutertee mit Melisse, Minze und Zitronen. Am Ende wurde abgewaschen und aufgeräumt, bis die Küche wieder sauber war. Beim gemeinsamen Verspeisen der Kräuterprodukte waren die Drittklassler sichtlich stolz auf ihre Ergebnisse!

Vielen Dank an Maria Stadler für ihre großartige Unterstützung!

 

Elisabeth Leitner